«unsichtbar - Irritation in Schwarz»-Finissage und Talkreihe Radio X inklusiv! in Basel

Datum: 8. bis 16. Dezember 2018.
Standort der Silhouetten: Museum Tinguely, Paul Sacher-Anlage, 4002 Basel.
Finissage mit Rechtswisschenaftler Prof. Dr. Markus Schefer und dem Basler Regierungsrat Christoph Brutschin.

Zudem: Tägliche Radiotalkreihe Radio X inklusiv! Im Basler Lokalradio machten Menschen mit Behinderung oder gesundheitlichen Beeinträchtig Radio für Alle.

Das Foto zeigt die Silhouetten beim Museum Tinguley in Basel
Die Silhouetten waren bis 16. Dezember 2018 im und um das Tinguely Museum in Basel zu sehen.

Finissage von «unsichtbar – Irritation in Schwarz»: Am Samstag, 15. Dezember 2018 wurde die Kampagne gemeinsam mit dem Basler Regierungsrat Christoph Brutschin und Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Markus Schefer feierlich abgeschlossen.

Das Foto zeigt den Schlussakt der Kampagne: Finissage: Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Markus Schefer, «unsichtbar»-Kampagnenleiterin Nicole Bertherin und der Basler Regierungsrat schliessen den «unsichtbar»Unsichtbar-Reisekoffer am 15. Dezember 2018 f
Finissage: Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Markus Schefer, «unsichtbar»-Kampagnenleiterin Nicole Bertherin und der Basler Regierungsrat Christoph Brutschin (von links) schliessen den «unsichtbar»-Reisekoffer am 15. Dezember 2018 feierlich ab.

Impressionen von den Silhouetten und der Finissage:


Zudem:

Im Rahmen der Ausstellung Radiophonic Spaces sendeten Impulse und Radio X inklusiv! live aus dem Museum Tinguely:

Im Basler Lokalradio machten Menschen mit Behinderung oder mit gesundheitlichen Einschränkungen Radio für alle.

Talk-Programm:

Dienstag, 11. Dezember 2018 | Sehende Ohren. Hörende Augen
Ein Hörbild zur Ausstellung. Blind oder gehörlos – in jedem Fall voller Sinne Pina Dolce und Pirmin Vogel im Gespräch mit Linda Muscheidt über die Ausstellung, Barrierefreiheit, Radio, TV und über die Sinne.


Dienstag, 11. Dezember 2018 | Wildwuchs. Eingezwängt in meiner Behinderung
Elias Dahler kann nicht gehen und sprechen. Darum sprechen in diesem Talk seine Eltern, Claudia Mani und Dominik Dahler. Über die Kindheit von Elias, seine Persönlichkeit, sein Zeichnen und Schreiben. Über ihren Kampf für ein inklusives und selbstbestimmtes Leben ihres Sohnes, und ihr eigenes Leben mit vielen Herausforderungen. Spätnachts fätzen die Gedanken von Elias, er fühlt sich glücklich und schreibt: «Es muss einfach aus mir raus»! Gesprächsleitung Martin Haug, Wildwuchs.
Am 21. Dezember werden seine Texte in der Markthalle Basel im Rahmen des Formats «Notwendige Geschichten» von Wildwuchs unterwegs von der Schauspielerin Barbara Horvath gelesen.


Mittwoch, 12. Dezember 2018 | Zu Gast: sichtbar – unsichtbar
3×2 Gespräche, 7 Behinderungen, 2 davon sichtbar. Wenn die unsichtbare Behinderung sichtbar wird, sind die Reaktionen oft heftiger als gegenüber sichtbaren Behinderungen. Wie gehen Menschen mit ihren sicht- und unsichtbaren Einschränkungen um. Gespräche und Interviews geben Einblicke. 


Donnerstag, 13. Dezember 2018 | Radio loco-motivo beider Basel
Das Radio für Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung Die monatliche Magazin-Sendung auf Radio X.

Freitag, 14. Dezember 2018  | Was bringt Menschen mit Behinderung ein Label?
Im Fokus die Labels “Kultur inklusiv” und “iPunkt – das Label für Arbeitgebe.r” Eine Diskussion mit den Zielgruppen Labelträger und Betroffene. Es diskutieren: Andres Pardey, Vize-Direktor und Lilian Steinle, Kunstvermittlung MUSEUM TINGUELY; Silvan Rüssli Leiter Fachstelle Kultur inklusiv von Pro Infirmis; Markus Oberholzer Inhaber und Geschäftsführer Domino Möbel AG; Pascal Güntensperger, Leiter Label iPunkt bei Impulse; Andrea Pacovsky, Sozialwissenschaftlerin. Gesprächsleitung Linda Muscheidt.

Samstag, 15. Dezember 2018 | Behindert und gesund. Geht das?
Sind Menschen mit Behinderung gesund? Brauchen Menschen mit Behinderung Spezialschutz? Eine Diskussion zwischen Betroffenen, Wirtschaftsvertretern und einem Verwaltungsrechtsjuristen. Es diskutieren: Dr. Gabriel Barell, Direktor Gewerbeverband Basel-Stadt; Prof. Dr. Markus Schefer, Ordinarius für Staats- und Verwaltungsrecht Juristische Fakultät der Universität Basel; Andreas Allenspach, Software Engineer, FHNW; Franco Bertoli, Präsident Behindertenforum; Andrea Pacovsky, Sozialwissenschaftlerin.

Gesprächsleitung Linda Muscheidt.

Sonntag, 16. Dezember 2018 | Fake News – Subjective News? Unvoreingenommenheit entscheidet
3 x 3 beleuchten. Thesen und Vorurteile, Betroffene erzählen, diskutieren, analysieren. www.impulse.swiss Fake News — Subjective News? Unvoreingenommenheit entscheidet. 3×3 beleuchten. Thesen und Vorurteile, Betroffene erzählen, diskutieren, analysieren.


Impressionen der Talkreihe Radio X inklusiv im Museum Tinguely. Menschen mit Behinderung machen Radio für alle.